Hotline: +49 9142 9688-0
Mail: info@decouvie.com
Fragen zum Produkt?
Wir helfen Ihnen!

Cholesterinspiegel senken durch Eier

Verzicht auf Eier bei hohem Cholesterinspiegel nicht nötig

Laut Medizinern gibt es böses Cholesterin. Dieses wird mit LDL-Cholesterin abgekürzt. Dieses ist in Eiern enthalten und genau deswegen essen viele Patienten mit erhöhtem Cholesterinspiegel keine Eier mehr. Fakt ist jedoch, dass die Wissenschaft festgestellt hat, dass Cholesterin in der Nahrung nur eine geringe Rolle bei der Regulierung der Blutfette spielt. Vielmehr liegt der Hase in der genetischen Veranlagung und einer sonst viel zu fetten Ernährung begraben! Laut einer britischen Forschung soll tierisches Fett, also vor allem gesättigte Fettsäuren aus Tierprodukten, wie Fleisch, Butter, Käse oder Schmalz einen deutlich größeren Teil dazu beitragen, dass der Cholesterinwert erhöht wird. Ein Ei enthält beispielsweise nur 6 Gramm Fett. Damit gilt das Ei an und für sich zu einem der leichteren Lebensmittel was den Fettgehalt betrifft. Darüber hinaus ist ein Ei ein wertvoller Lieferant für Nährstoffe. Wer diese dem Körper vorenthält muss dringend für einen Ausgleich sorgen. Vitamine und Mineralstoffe müssen dann aus einer anderen Quelle bezogen werden. Wer übrigens der Hautalterung vorbeugen möchte, sollte vor allem Eigelb essen, denn dieses enthält eine hohe Menge an Karotinoide. Diese wirken wir ein natürliches Anti-Aging Mittel. Auch hier gibt es eine Studie. Deutsche Forscher haben Eier und deren Konsumenten untersucht. Der Studie zu Folge sind Eier, die von Hühnern aus Grünlandhaltung stammen dazu in der Lage Hautalterung und Krebs vorzubeugen.

Auf LDL-Cholesterin achten

Bei aller Begeisterung für Eier, LDL-Cholesterin ist dennoch nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Cholesterin an sich ist lebenswichtig für den Körper, da es ein Hauptstoff ist, der an der Bildung von Hormonen beteiligt ist. Ohne diese würde der Körper nicht funktionieren. Das Gegenteil von LDL-Cholesterin ist übrigens HDL-Cholesterin. Das kann man sich ganz einfach merken, denn HDL heißt in der Kürzelsprache im Internet auch Hab dich Lieb. Dieses Cholesterin liebt vor allem das Gehirn, denn es ist in der Lage die Konzentration zu steigern. LDL-Cholesterin kann man entgegenwirken. Durch Bewegung und durch einen mediterrane Ernährungsweise. Wer zusätzlich etwas für sich und seinen Cholesterinspiegel tun möchte, sollte sich das Nahrungsergänzungsmittel ColoBal-Q10 ansehen. Dieses wird über Decouvie sogar mit einem kostenlosen Buch mit dem Titel Jungbrunnen OPC geliefert. ColoBal-Q10 ist eine spezielle Entwicklung, um als Nahrungsergänzung den Cholesterinspiegel zu optimieren. Dabei sollte beachtet werden, dass es sich um eine Ergänzung handelt. Eine gesunde Ernährung, falls nötig eine spezielle Diät, müssen dennoch eingehalten werden. ColoBal-Q10 wird mit vier pflanzlichen Stoffen versehen. Darin enthalten ist auch Monacolin K, welches aus fermentiertem rotem Reis gewonnen wird. Dieser Stoff ist dafür bekannt, dass er dazu beiträgt den Cholesterinspiegel im Blut zu Normalisieren. Wer sich für ColoBal-Q10, oder weitere Produkte für einen gesunden Körper interessiert, findet weitere Informationen sowie Details zum benannten Produkt unter www.decouvie.com.



www.decouvie.com.


Verfasser:
Leoni-Daniela Unfried PR

Kontakt & weitere Informationen:
DecouVie GmbH
Bräugasse 2
D 91799 Rehlingen
Tel: +49 9142 96880
Email: info@decouvie.com

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.