Maca - die Power aus Peru

Warum sich traditionelle Heilmittel von Urvölkern, oder auch unseren näheren Vorfahren vererbt haben ist recht einfach. Das Wissen über Heilpflanzen und deren Wirkungsweisen wurde viele Jahrhunderte, teilweise sogar Jahrtausende erprobt.

Nicht immer hatten die Menschen Erfolg und verbesserten die Anwendung und Nutzung der Pflanzen. Heute wissen wir sehr viel über die Inhaltsstoffe und deren mögliche Wirkung. Trotzdem sorgt es oftmals immer wieder für Erstaunen, wenn die tatsächliche Wirksamkeit von Pflanzen nachgewiesen werden kann.

Maca gilt schon seit einiger Zeit als kleines Wundermittel. Dabei hat das Produkt und die Verwendung der pflanzlichen Stoffe eine sehr lange Tradition. Die pure Power aus Peru kann auch heute nützliche Dienste erweisen.

Was ist Maca und warum ist es so berühmt?

In Peru, also in Südamerika ist die Maca Pflanze zu Hause. Dort gilt sie als das Powermittel überhaupt. Auch in Deutschland gibt es Maca mittlerweile, meist als Pulver zu kaufen. Hierzulande gilt es als richtiges Superfood, doch in Wirklichkeit handelt es sich eher um eine kraftvolle Heilpflanze.

Maca ist ein Kreuzblütengewächs und wird seit wenigen Jahren auch wissenschaftlich untersucht und erforscht. Optisch muss man sich die Pflanze so vorstellen, als wäre ein Radieschen mit einer Steckrübe gekreuzt worden. Maca ist eine Knolle, welche vom Geschmack her ein nussiges und erdiges Aroma aufweist. Die Blätter, welche wie Kresse aussehen, sind übrigens ebenfalls zum Verzehr geeignet.

Die Pflanze wird in Peru seit über 2000 Jahren angebaut und bekam dadurch auch ihren Spitznamen Peru Ginseng. Häufig wird im Zusammenhang mit Maca ebenfalls dieses Wort verwendet. Passend zu den deutschen Landesfarben gibt es die Maca Knolle in den Farben Schwarz, Rot und Gelb. In Südamerika wird die Knolle in vielen verschiedenen Gerichten in der Küche verarbeitet. Sie hat dort einen ähnlichen Stellenwert wie bei uns die Kartoffel.

Verarbeitet wird sie als Brei, gekocht in Stückchen oder im Ofen gegart serviert. Zudem wird sie aber nicht nur als Lebensmittel eingesetzt, sondern auch als Heilpflanze angesehen und auch hier entsprechend verarbeitet und verabreicht. In Südamerika kann die Maca-Knolle übrigens auf vielen Märkten als „frisches Gemüse“ also roh, erstanden werden.

In Deutschland kann man Maca übrigens auch kaufen. Meist ist die Knolle dann im Reformhaus zu finden. Ein Anbau im Gewächshaus könnte auch möglich sein, vorausgesetzt man bekommt die passenden Knollen zum Pflanzen.

Die Maca Knolle und ihre Kraft

Maca hat nämlich ein kleines, aber feines Geheimnis. Eines der eher pikanten Art, und das hat nichts mit ihrem Geschmack zu tun. Denn die Knolle ist auch als Aphrodisiakum bekannt, und wird auch zur Testosteron-Steigerung verwendet.

Maca wird überwiegend in Pulverform für diesen Zweck eingenommen. Dabei kann es entweder als Kapseln in Form eines Nahrungsergänzungsmittels verzehrt werden, oder es wird als spezielles Pulver getrunken, wie beispielsweise in Shakes oder Smoothies. Bei Decouvie erhalten Sie hochwertige Maca-Kapseln des peruanischen Ginsengs als Nahrungsergänzung, um Ihnen die Einnahme so einfach wie möglich zu gestalten.

Laut einer chinesischen Studie an Mäusen soll die Wirksamkeit von Maca sogar nachgewiesen worden sein. So haben die Forscher damals den Mäusen Maca-Pulver verabreicht und dabei festgestellt, dass die Tiere dreimal mehr sexuell aktiv waren nach der Gabe, als vorher.

Doch ist dies auch auf den Menschen übertragbar? Die Studien und Forschungen halten diesbezüglich noch an, was wir aber sagen können ist, was in Maca tatsächlich steckt, und woher diese mögliche Wirkung auf die Potenz und Libido kommen kann.

Das steckt in Maca

Die Maca-Knolle enthält Eiweiße, Eisen, Kalzium, Kohlenhydrate,Magnesium, Phosphor, Stärkestoffe, Mineralstoffe, Zink, Zucker und eine Reihe von Vitaminen. Zudem sind sekundäre Pflanzenstoffe in der Maca Knolle enthalten. Unter anderem finden sich dort:

  • Senfölglykoside das so genannte Glucotropaeolin

  • midazol-Alkaloide, also Lepidilin

  • Sowie mehrfach ungesättigte Fettsäuren (Macaene)

  • benzylierte Amide (Macamide)

  • und sogar Steroide (beispielsweise β-Sitosterol)

Diese Stoffe wurden bereits forschungstechnisch nachgewiesen.

Aufgrund dieser Zusammensetzung soll Maca auch die sportliche Leistung steigern können. Dies soll daher kommen, da das Pulver auch den Muskelaufbau und die sportliche Kondition verbessern soll. Darüber hinaus wird sogar beschrieben, dass Maca einen positiven Effekt auf die Fruchtbarkeit haben soll. Zudem ist die Pflanze auch in Verwendung, wenn es darum geht Ängste oder Stress zu lindern. Des Weiteren wird Maca auch zur Linderung bei Rheuma und Atemwegserkrankungen genutzt.

Nach all diesen Dingen, soll das peruanische Pulver auch noch die psychische Belastbarkeit steigern können. Dafür wurden sogar klinische Studien durchgeführt. Das Ergebnis erklärt klar, dass der Effekt nicht endokrinologischer Natur ist. Das bedeutet, dass die Einnahme von Maca keinen Einfluss auf die Hormonbildung hat.

Bei den Forschungen wurde keine Hormonveränderung, beziehungsweise keine Veränderung der Hormonwerte beim Menschen beobachtet werden. Allerdings soll Maca einen positiven Effekt auf sexuelle Funktionsstörungen haben.

Maca als Potenzmittel

Bei den Forschungen im Bereich der Auswirkung von Maca auf die männliche Potenz und Fruchtbarkeit ist vor allem der peruanische Wissenschaftler Gustavo Gonzales sehr bekannt. Er probierte mit 12 Männern im Alter von 20 bis 40 Jahren Maca aus. Diese Herren nahmen drei Monate lang den peruanischen Ginseng ein. Gonzales untersuchte die Fertilität der Männer und konnte feststellen, dass sich schon nach zwei Wochen etwas getan hatte.

Die Anzahl der Spermien konnte sich im Durchschnitt innerhalb nur 2 Wochen verdoppeln. Außerdem ergaben seine Untersuchungen, dass offenbar mehr männliche Hormone gebildet hatten. Die Probanden gaben Gonzales gegenüber an, dass sich ihr sexuelles Verlangen deutlich gesteigert hätte.

Gleiches erforschte auch der Neurologe Fernando Gabiese. Dieser widmete sich der potenzfördernden Wirkung des Maca und untersuchte dessen Wirkung bei Männern. Auch er erklärte in seinem Bericht, dass die Knolle nicht nur die Erektionsfähigkeit gesteigert haben soll, sondern sich sogar langfristig auf den sexuellen Trieb ausgewirkt haben. Dies bedeutet, dass Maca wohl offenbar in der Lage sein kann, die Lust wieder zu aktivieren, oder zu steigern.

Nicht ohne Grund also gilt die peruanische Knolle als Potenzmittel in der Heilkunde. Produkte mit Maca erfreuen sich gesteigerter Beliebtheit. Auch hier können wir einen Zusammenhang erkennen, denn schließlich möchte nicht jeder sofort zu chemischen Produkten greifen. Generell steigert sich die Nachfrage nach natürlichen Mitteln in allen Bereichen.

Bei www.decouvie.com finden Sie Maca in Form von Kapseln, welche Sie verantwortungsvoll in die tägliche Ernährung integrieren können. Bedenken Sie dabei bitte, dass eine gesunde und ausgewogene Ernährung auch bei der Zufuhr von Nahrungsergänzungsmitteln gewährleistet sein muss.

Wir sind weder eine Apotheke noch eine Versandapotheke, sodass Sie Ihre Bestellung ohne Rezept bei uns aufgeben können. Selbstverständlich behandeln wir jede Bestellung diskret und zuverlässig. Bei Fragen fühlen Sie sich frei unseren freundlichen und kompetenten Service Support zu nutzen. Sie erreichen uns ganz einfach über folgende Kontaktmöglichkeiten: Chat, Email und Telefon.

Nutzen Sie auch unsere immer wieder neu anstehenden Rabatt- und Vorzugsaktionen. Zudem finden Sie in unserem gut sortierten und qualitativ hochwertigen Sortiment, zahlreiche Produkte für Sie, Ihn und Kinder. Damit erhalten Sie für die ganze Familie und jeden Bedarf genau die Nahrungsergänzungen, welche Sie für sich benötigen.

Bitte behandeln Sie unsere Produkte mit dem gleichen Stellenwert, wie Sie es bei einem Medikament tun würden. Auch wenn es sich hierbei nicht um Medikamente handelt. Wir geben ausschließlich hoch konzentrierte Inhaltsstoffe in unsere Nahrungsergänzungsmittel, sodass Sie sich unbedingt an die Einnahmeempfehlungen halten sollten. Diese finden Sie in der beigefügten Packungsbeilage.

Möchten Sie wissen, wie viel pro Packungsgröße an Kapseln, Tropfen oder anderen Darreichungsformen enthalten ist, so finden Sie diese Angabe immer in der Produktbeschreibung des von Ihnen präferierten Nahrungsergänzungsmittels. Dort können Sie ebenfalls eine Kurzbeschreibung zum Produkt abrufen und die Zutaten- sowie Nährstoffauflistung einsehen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.