Hotline: +49 9142 9688-0
Mail: info@decouvie.com
Fragen zum Produkt?
Wir helfen Ihnen!

Der Schlüssel zur ewigen Schönheit liegt im Stoffwechsel

Viele möchten auch im fortgeschrittenen Alter noch knackig jung aussehen. Vor allem die Haut ist hierbei ein entscheidender Faktor. Zwar kann über Frisur und Outfit viel erreicht werden, doch an der Haut lässt sich oftmals viel ablesen. Vor allem die Spuren der vergangenen Zeiten sind meist unauslöschbar eingebrannt. Das muss aber nicht so sein und vor allem nicht so bleiben. Heute gehen Experten davon aus, dass der Schlüssel zur ewigen Schönheit im Stoffwechsel liegt und dass sogar vorhandene und sichtbaren Alterserscheinungen wie Falten durch die Ernährung und die richtige Pflege des Stoffwechsels ausgelöscht werden können.

Wer sich optisch und auch gesundheitlich "verjüngen" möchte, sollte auf ein paar wichtige Punkte achten. In der Regel kann so auf Botox, andere Injektionen oder chirurgische Eingriffe verzichtet werden. Generell kann hier angeraten werden, den Körper zu reinigen. Natürlich nicht nur von außen, sondern vor allen Dingen auch von innen. Eine Entgiftung wirkt dem Stoffwechsel positiv entgegen und kann daher für ein reines Hautbild sorgen. Der Stoffwechsel wird oft als Quelle für die Eigenenergie und das innere Gleichgewicht gesehen. Fakt ist, er ist mit Hauptverantwortlich dafür, ob der Körper gesund ist oder nicht, oder sich von Krankheiten schneller erholen kann. Vergleichen wir unseren Körper einmal mit einer Küche, so kommen wir der Idee dahinter schon etwas näher. Wenn wir unseren Müll dort horten würden, und ihn nicht entsorgen, dann möchte man sich kaum vorstellen, wie es schon in kürzester Zeit in der Küche aussehen würde. In unserem Körper verhält es sich ähnlich. Wenn wir diesen nicht von innen reinigen, lagern sich Stoffe und Gifte ein. Diese sorgen dann für eine vorzeitige Hautalterung. Wie also kann dieser Prozess gestoppt oder sogar ins Gegenteil umgekehrt werden?

Der natürliche Alterungsprozess ist nicht umkehrbar, veränderbar, oder aufhaltbar. Das ist der heute wissenschaftliche Stand. Aber es gibt Möglichkeiten ihn zu verlangsamen. Dies kann über eine entsprechend gesunde Lebensweise geschehen. Ein wichtiger Bestandteil dessen ist ein gut funktionierender Stoffwechsel. Möglichkeiten den Stoffwechsel zu fördern hat jeder, und diese kosten kaum Geld oder Zeit. Dabei ist es wichtig sich von Stress fern zuhalten. Wer jedoch unter starkem Stress steht, sollte durch Entspannungsübungen oder autogenes Training versuchen, regelmäßig, wenn möglich sogar täglich, den Stress abzubauen und zur Ruhe zu finden. Denn Stress ist für den Stoffwechsel eine der gefährlichsten Quellen überhaupt. Sich für sich Zeit nehmen und bewusst entspannen kann helfen, Stress nachhaltig zu eliminieren. Dabei können auch einfache Atemübungen, wie das Fokussieren auf die Atmung, oder bewusstes ein- und ausatmen helfen. Lockerungsübungen können ebenfalls wirksam eingebaut werden. Übrigens spielt hier auch die Psyche eine wichtige Rolle. Wer seine innere Einstellung positiv polt und viel lächelt, freundlich auf Menschen zugeht und selbst mit sich freundlich umgeht, sorgt auch für gute Laune bei sich selber. Dies hat weiterführend positive Auswirkungen auf einen guten Stoffwechsel, da hier Glückshormone ausgeschüttet werden.

Viel trinken ist ebenfalls sehr wichtig. Durch die Aufnahme von Flüssigkeit wird der Körper unterstützt. Der Stoffwechsel kann dann besser funktionieren und Giftstoffe aus dem Körper transportieren. Die Flüssigkeitszufuhr sollte täglich bei 2 - 3 Liter liegen. Achten sollte man hierbei darauf, dass möglichst gesunde Getränke wie Mineralwasser oder Saftschorlen genossen werden. Als hilfreich gilt auch Grüner Tee. Dieser sorgt in der Verdauung für eine gute Verstoffwechselung und soll anstelle Kaffee am Morgen oder vor dem Essen getrunken werden. Auch Schlaf ist sehr wichtig. Der erwachsene Mensch benötigt im Durchschnitt acht Stunden Schlaf. Dies gilt als erholsam. Wer weniger schläft sieht dies anhand von Falten, Schatten und Ringen um die Augen.

Fazit: Gesunde Ernährung, ein guter Stoffwechsel und ausreichend Schlaf sowie wenig Stress halten jung. Probieren Sie es aus!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.