Draineur Leber - Entgiftungsorgane und ihre Aufgaben

Die Leber, das lernen wir bereits in der Schule, ist ein sehr wichtiges Organ, wenn es um die Entgiftung des Körpers geht. Ohne die Leber würde unser Körper viele Gifte ungefiltert in den Organismus lassen. Dies kann natürlich zu schweren gesundheitlichen Problemen führen.

Die Leber ist an vielen wichtigen Stoffwechselfunktionen beteiligt und gleichzeitig eines der größten Organe des Körpers. Ohne die Leber könnten aus der Nahrung kaum wichtige Nährstoffe gezogen werden. Denn sie wandelt diese um und speichert sie. Werden sie benötigt, gibt sie diese an die Zellen ab.

Zudem ist aber auch bekannt, dass die Leber Giftstoffe aufnimmt und in ungiftige Stoffe umwandeln kann. Sie sollen dann vom Körper ausgeschieden werden. Doch leider kann es mit der Zeit passieren, dass sich schädliche Stoffe in der Leber ansammeln. Damit dies nicht geschieht, oder die Leber bei ihrer Funktion unterstützt werden kann, gilt es sie zu pflegen.

Die Leber als Organ verstehen

Bei einem erwachsenen Menschen wiegt die Leber ca. 1,4 Kilogramm. Generell liegt das Organ auf der rechten Oberbauchseite, unterhalb des Zwerchfells. Wer sich schon immer gefragt hat, was unter seinen Rippen liegt: Es ist die Leber, die den Raum hinter den Rippen fast komplett einnimmt und bis auf die linke Oberbauchseite reicht.

Die Medizin unterscheidet zwischen dem rechten, dem größeren Leberlappen, und dem linken, dem kleineren Teil der Leber. Beide Leberlappen sind mit einem Band aus Bindegewebe verbunden. Dieses dient auch dazu, das Organ in der Bauchhöhle zu halten. Unten an der Leber ist eine Mulde, welche die Gallenblase hält. Dort wird die Gallenflüssigkeit gespeichert.

Im Prinzip muss man sich die Leber so vorstellen, wie ein Gewebe das aus vielen, kleinen Lappen besteht. Diese sind aus Leberzellen aufgebaut. Dazwischen befinden sich Gefäße, welche Blut und Gallenflüssigkeit transportieren. Wie kommt es dann aber dazu, dass Nährstoffe, aber auch Gifte und Medikamente in die Leber gelangen?

Die Pfortader sammelt Blut aus den Verdauungsorganen. Dadurch können Stoffe in die Leber gelangen. Üblicherweise verarbeitet das Organ diese und entgiftet sie. Erst dann werden sie wieder an das Blut abgegeben. Giftige Stoffe oder Abfallprodukte werden über die Verdauung ausgeschieden. Somit ist die Leber auch in der Lage Alkohol aus dem Blut zu filtern, oder den Abbau von Medikamenten durchzuführen.

Doch nicht immer bleibt die Leber rückstandslos. Mit den Jahren können sich Stoffe ansammeln und somit die Leber belasten.

Dennoch hat die Leber noch weitere wichtige Aufgaben:

  • Die Leber stellt Eiweiße her (für die Blutgerinnung wichtig)

  • Abbau von alten oder beschädigten Blutkörperchen

  • Stoffwechselprozesse, wie Fettstoffwechsel oder Abbau von Fetten zur Erzeugung von Energie

  • Produktion von Gallenflüssigkeit

  • Zuckerspiegelregulation in Zusammenhang mit dem Kohlenhydratstoffwechsel

  • Beteiligung am Eiweißstoffwechsel

  • Umwandlung von Aminosäuren zur Energiegewinnung

Die Leber entgiftet also und versorgt unseren Organismus mit wichtigen Stoffen und Energie. Es ist also von zentraler Bedeutung, dieses Organ zu unterstützen, denn nur so kann unser Organismus wirklich gesund arbeiten.

Wie kann man die Leber stärken?

Die Leber kann durchaus Unterstützung gebrauchen. Ganz wichtig ist hierbei, dass wir auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung wert legen. Da wir gelernt haben, dass Giftstoffe in der Leber herausgefiltert werden, ist es ratsam möglichst auf diese zu verzichten.

Idealerweise werden die Speisen und Gerichte frisch zubereitet. Obst und Gemüse muss vor Verzehr gründlich gewaschen werden, wer kann nutzt Bio-Produkte zur Zubereitung seiner Gerichte. Verarbeitete Lebensmittel können Stoffe enthalten, welche nicht wirklich gesund sind. Ein Blick auf die Inhaltsangaben der Zutaten kann sich also durchaus lohnen.

Des Weiteren sollte der Konsum von Alkohol, Zigaretten oder anderen „Genussmitteln“ deutlich überdacht und möglichst reduziert werden. Auch die Einnahme von Medikamenten sollte überprüft werden. Grundsätzlich kann eine gesunde Leber viele der Giftstoffe ausschleusen, jedoch sollte man es auch nicht übertreiben.

Auch die Leber hat ihre Grenzen. Um dieses wichtige Organ nicht weiter zu belasten, kann es helfen es bei der eigenen Entgiftung zu unterstützen. Quasi, wie eine Grundreinigung der Leber. Damit kann sie wieder funktionsfähiger werden und ihr volles Potential im gesamten Umfang nutzen.

Neben der Ernährung kann es hilfreich sein, Draineur Leber zu nutzen. Dieses Nahrungsergänzungsmittel wurde speziell dafür entwickelt, die Leberfunktion zu unterstützen. Grundsätzlich ist bekannt, dass die Zusammensetzung der Nahrung eine wichtige Rolle bei der Versorgung des Körpers eine große Auswirkung hat. Dies betrifft auch den Stoffwechsel, denn er kann nur funktionieren, und seine Aufgaben zuverlässig erledigen, wenn er entsprechend versorgt wird.

Gelingt dies nicht, so können sich Mängel einstellen. Auf der anderen Seite kann es auch geschehen, dass der Stoffwechsel nicht ausreichend aktiv ist und damit Stoffe einlagert, die der Organismus eigentlich ausscheiden müsste. Dies kann auf Dauer den Körper und die Vitalität stark belasten. So kann sich Müdigkeit einstellen, auch Reizbarkeit oder Schlafstörungen und eine gesunkene Vitalität sowie Leistungsfähigkeit können die Folgen sein.

Abfallprodukte aus dem Körper ausleiten

Durch die Zufuhr bestimmter, pflanzlicher Bestandteile durch die Ernährung kann der Stoffwechsel allerdings unterstützt werden. Dieser kann dadurch angeregt werden, was wiederum in diesem Zusammenhang auch der Leber zu Gute kommen kann. Draineur Leber ist hierfür entwickelt worden und zielt mit seiner einzigartigen Rezeptur genau darauf hinaus. Durch die spezielle Zusammensetzung kann Draineur Leber von www.decouvie.com in Form des Nahrungsergänzungsmittels einen positiven Effekt haben.

Der Grund ist, dass sich in einem gesunden und funktionsfähigen Organismus ebenfalls Endprodukte des Stoffwechsels einlagern können. Wer nun gerne etwas dagegen steuern möchte, dem bietet sich die Möglichkeit Draineur Leber auch als Kur zu nutzen. Hierbei wird das Produkt über einen Zeitraum von vier Wochen eingenommen. Einfach täglich 3 Kapseln zu den Mahlzeiten mit etwas Wasser einnehmen.

Durch das Ausleiten der eingelagerten Stoffe kann der Organismus wieder besser funktionieren und auch eine Stärkung der Organe ist dadurch möglich. Sie werden schließlich von den Ablagerungen befreit und können so wieder „frisch“ zur Tat schreiten.

Alles was den Stoffwechsel überlagert, hat natürlich auch Auswirkungen auf die Vitalität und das eigene Wohlempfinden. Da wir nicht als Apotheke oder Versandapotheke tätig sind, können Sie übrigens alle unsere Produkte ohne Rezept zu sich nach Hause bestellen.

Sie können Draineur Leber auch vor, während oder nach einer Diät anwenden. Allerdings sollten Sie stets, egal welches Nahrungsergänzungsmittel Sie einnehmen, eine gesunde und regelämßige Ernährung einhalten. Bitte beachten Sie, dass unsere Nahrungsergänzungen sehr hochwertig sind und behandeln Sie diese bitte stets mit Verantwortung.

Informationen zu Nahrungsergänzungsmitteln

Lagern Sie die Produkte unbedingt wie Medikamente, das bedeutet, trocken, vor Licht geschützt und vor allem für Kinder unzugänglich. Dosieren Sie das Produkt nur so, wie es in der Packungsbeilage beschrieben ist.

Möchten Sie gerne ein Nahrungsergänzungsmittel über einen längeren Zeitraum einnehmen, und es ist dafür auch geeignet, so finden Sie die Menge je Packungsgröße in den Angaben in der Produktbeschreibung auf unserer Webseite. Auf diese Weise können Sie ganz einfach die Menge bestellen, welche Sie für sich benötigen.

Haben Sie Fragen, so kontaktieren Sie uns gerne. Wir stehen mit unserem freundlichen und kompetenten Support gerne für Sie zur Verfügung. Viele weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Webseite. Dort befinden sich Produktbeschreibungen zu jedem unserer im Sortiment zu findenden Angebote, sowie unser Blog. Diesen Bereich haben wir extra für Sie eingerichtet, sodass Sie sich selbständig hier über alles spannenden Themen und Hintergrundinformationen über Nahrungsergänzungen informieren können.

Sie finden uns übrigens auch auf Facebook. Hier finden Sie viele weitere Informationen rund um das Thema Gesundheit und Ernährung. Wir würden uns freuen, Sie auch dort begrüßen zu dürfen. Klicken Sie einfach hier, oder kopieren Sie die Link URL und fügen Sie diesen in Ihrem Browser ein. https://www.facebook.com/Decouvie

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.