Hotline: +49 9142 9688-0
Mail: info@decouvie.com
Fragen zum Produkt?
Wir helfen Ihnen!

Ein Gedicht zur Frühlings-Kur für Leber, Niere, Darm und Blut

Die Frühlings-Kur

Leber, Nieren, Darm und Blut - allen vieren tut sie gut

Langenaltheim, 03.02.2011  - Leicht und einfach, wie ein Kinderreim, ist die Frühlings-Kur mit bewährten Heilpflanzenauszügen. Doch ist der erste Eindruck trügerisch. Denn sie hat es in sich – die Frühjahrskur.

Die dafür, auf höchstem Niveau technischen Fortschritts, entwickelte Pflanzentinktur entfaltet synergetische und zellreinigende Eigenschaften. Das heißt, die ausgewählten Phytowirkstoffe beeinflussen sich gegenseitig so optimal, dass eine potenzierte Gesamtwirkung erreicht werden kann. Selbst bei „behandlungsresistenten“ Personen ist es möglich, außergewöhnliche Ergebnisse zu erzielen.

Stoffwechselschlacken, die bei Zellprozessen entstehen, lagern sich oft über langen Zeitraum in Gefäßen und Zellgeweben ab. Sie behindern den gesunden Metabolismus, machen schlapp und müde und erschweren jede Bewegung. Gerade bei Jahreszeitenwechsel macht sich diese zusätzliche Belastung, im menschlichen Organismus, durch erhöhte Infektionsanfälligkeit, Antriebsschwäche und Lustlosigkeit bemerkbar. Deshalb ist es sinnvoll, zum Frühlingsbeginn den Körper gründlich aber schonend von solchen Rückständen des Winters zu befreien.

Fünf Heilpflanzen sind dabei,
das ist keine Zauberei:
Mariendistel schützt die Leber,
das weiß inzwischen doch ein jeder.
Die Mariendistel ist ein wahrer Jungbrunnen für die Leber. Sie stärkt das Lebergewebe, fördert die Regeneration und Neubildung der Leberzellen. Gleichzeitig hilft ihr die Goldchrysantheme, Cholesterin und Nikotin abzubauen, die Gefäße zu säubern und die Durchblutung anzuregen.

Goldchrysantheme hilft der Durchblutung,
schenkt damit Energie, Elan und Schwung.
Birkenrinde reinigt schnell das Blut
Und alles wird bald wieder gut.
Die Birkenrinde gilt seit jeher als das Blutreinigungsmittel im Frühjahr. Es schwemmt, zusammen mit der entzündungshemmenden Goldrute, Schadstoffe über den Harn aus dem Körper. So können arthritische sowie rheumatische Beschwerden nachhaltig gelindert werden.

Goldrute spült die Nieren,
da können Schlacken nur verlieren.
Löwenzahn nutzt der Verdauung,
und löst jede schwere Stauung.
Löwenzahn, der strahlende Frühlings-Bote, bringt auch Leber und Galle zum Fließen, die Darmmuskulatur auf Vordermann, klärt die Haut und das Gemüt.

So kann der Frühling recht bald kommen,
mit Sonnenschein und allen Wonnen.

Allen Ansprüchen einer wirksamen Entschlackungs-Kur genügt das „Draineur Basic“ der Firma DecouVie. Die einmalige Rezeptur aus fünf hochwertigen Tinkturen bewährter Heilpflanzen der Phytotherapie, sorgt für eine schonende, aber intensive Entschlackung über Darm und Nieren. Frisches verjüngtes Aussehen, das befreiende Gefühl der Leichtigkeit und Beweglichkeit steigern Attraktivität, Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden.

So hoch, wie der Qualitätsanspruch an „Draineur Basic“ ist, so einfach ist die 30-Tage-Kur. Die Entschlackungs-Tinktur wird in Tropfenform 3 x täglich eingenommen. Alles andere erledigen die Phyto-Wirkstoffe.

„Genialität zeigt sich in seiner Einfachheit“
(Daniel Kufer, Geschäftsführer von DecouVie)
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.