Hotline: +49 9142 9688-0
Mail: info@decouvie.com
Fragen zum Produkt?
Wir helfen Ihnen!

Fit im Gehirn - Mit diesen Tipps kann das Gedächtnis gesteigert werden

Work Brain – Work!

Unser Gehirn ist in der Lage extrem hohe Leistungen zu erbringen. Doch mit der Zeit schleicht sich hier eine gewisse Faulheit ein. Die Schuld dafür ist bei uns selber zu suchen, denn heute müssen wir kaum noch nachdenken. Wenn wir etwas nicht wissen, so können wir es im Internet nachlesen, merken müssen wir uns nichts mehr, denn wir haben ja Handys und PCs die uns das Leben erleichtern und uns ganz einfach an Termine erinnern. Kein Wunder, dass unser organisches Rechenzetrum den Betrieb herunterfährt. Ist ja auch viel bequemer so. Wenn wir dann unser Gehirn aber mal wirklich brauchen, kann es passieren, dass wir vergesslich werden, und wir einfach nicht mehr die Konzentration finden, die wir jetzt dringend brauchen. Selber schuld. Da oben ist quasi alles eingestaubt. Wie soll jetzt da noch etwas funktionieren. Damit es soweit gar nicht erst kommt, sollte rechtzeitig das Gehirn wieder auf den neusten Fitnessstand gebracht werden.

So kann das Gehirn trainiert werden

Wer jetzt denkt, wir beginnen mit Gehirn-Jogging der irrt. Denn wichtig für unsere Gehirnleistung ist tatsächlich körperliche Bewegung. Ganz gleich, welche Art der Bewegung, aber regelmäßige Aktivitäten des Körper steigern die Blutzirkulation. Und diese ist extrem Wichtig für die Funktionen des Gehirns. Außerdem werden so alle Zellen im Körper besser mit Sauerstoff versorgt und auch der Stoffwechsel wird angeregt. Die Trägheit des Körpers und des Gehirns lassen sich so effektiv beheben. Zum nächsten Schritt ist eine gesunde Ernährung mit ausreichend Flüssigkeitszufuhr sehr wichtig. Ein gut versorgter Körper, der Nährstoffe, Ballaststoffe und Mineralien erhält, wird es mit einem aktiven Gehirn danken.

Gedanken und Ruhepausen machen das Hirn aktiver

Tagträume, die Visualisierung von Zielen, Wünschen oder Träumen machen das Gehirn aktiver. Gerade die Verarbeitung der vorgestellten Bilder, lässt die Gedächtnisleistung erhöhen. Ideen und Gedanken sammeln kann ebenfalls eine gute Möglichkeit sein, um das Gehirn zur Arbeit anzuregen. Außerdem schüttet es auch Glückshormone aus, sofern die Gedanken positiv sind, was wiederum die Stimmung heben kann. Jeder braucht auch einmal einen Pause und so ist es sehr wichtig darauf zu achten, dass man jede Nacht genügend Schlaf bekommt. Ist der Körper müde, so ermüdet auch das Gehirn schneller. Stress gilt es zu vermeiden und unbedingt abzubauen, denn er entzieht dem Körper und dem Gehirn wichtige Kräfte. Als Nahrungsergänzung bietet sich für den Erhalt und die Steigerung der Gedächtnisleistung Brain Support 200 an. Dieses Produkt ist speziell für die Aktivität des Gehirns konzipiert worden und ist unter www.decouvie.com erhältlich.

Verfasser:
Leoni-Daniela Unfried PR

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.