Hemmt vegane Ernährung die Gehirnentwicklung?

 

Die vegane Lebensweise ist sehr umfangreich und von Außenstehenden oftmals nur schwer zu fassen. Dabei breitet sich die generelle Einstellung, keinerlei tierische Produkte im Alltag zu verwenden oder zu konsumieren auf jeden Bereich des Lebens aus. Dieses Ausmaß hier zu beschreiben wäre unfassbar vielschichtig. Hier soll es heute nur um den Ernährungssektor gehen, denn laut einer britischen bekannten Expertin aus diesem Gebiet, soll die vegane Ernährung die Gehirnleistung kommender Generationen negativ beeinflussen. Dabei sollte man eigentlich davon ausgehen, dass durch die große Zufuhr an pflanzlichen Stoffen der menschliche Körper ideal versorgt wird. Oder gibt es etwa auch hier einen Haken? Werfen wir einen Blick auf diese These und machen wir uns ein eigenes Bild dazu.

 

 

 

Warum Veganismus „dumm“ machen kann

 

 

 

Das klingt jetzt drastisch ausgedrückt, aber im Prinzip geht es wohl genau darum. Cholin ist Nährstoff, von dem Gehirn und die Leber profitieren. Dieser Stoff ist hauptsächlich tierischer Herkunft. Damit bleibt er vegan lebenden Menschen zu einem sehr großen Teil vorenthalten. Die eigentliche Problemstellung sieht die Ernährungswissenschaftlerin vor allem aber darin, dass Schwangere, die sich ausschließlich vegan ernähren, diesen Stoff zu wenig aufnehmen. Dies wiederum könnte, laut ihrer Ansicht dazu führen, dass das Wachstum des Gehirns des ungeborenen Kindes beeinträchtigt werden könnte. Cholin könne aber, dem menschlichen Körper, durch hochwertige Nahrungsergänzungsmittel und auch durch bestimmte Pflanzenteile zugeführt werden. Die britische Wissenschaftlerin bleibt allerdings auf ihrem Standpunkt stehen. Sie erklärte klar und deutlich, dass durch die rein pflanzliche Ernährung der fehlende Nährstoff zu einer gehemmten Gehirnentwicklung bei Ungeborenen führen könne. Dabei handelt es sich um eine sehr angesehene Expertin, welche als Ernährungswissenschaftlerin auch Autorin eines Buches ist, welches die Ernährung für werdende Mütter beschreibt. Sie könne sich sogar eine mögliche „Cholin-Krise“ vorstellen, welche durch die strenge, vegane Ernährungsweise ausgelöst werden könne. Das Szenario gipfelt dann wohl darin, dass die Gehirnentwicklung so stark gehemmt ist, dass es zu starken, geistigen Einschränkungen bei Ungeborenen kommen könne. Ihre Warnung ist klar, denn sie erklärt in ihrem Bericht, dass sie sehe, dass Erwachsen, welche sich vegan ernähren, auf eine wichtige Cholin-Quelle verzichten würden. Diese käme ausschließlich in tierischen Produkten, wie Fleisch und Eier vor. So käme es schnell zu einem selbst provozierten Cholin-Mangel, der sich auf die eigene Gesundheit und die des ungeborenen Babys auswirken kann. Während der Schwangerschaft soll es so zu einer Gefährdung der kognitiven Entwicklung der Säuglinge kommen. So erklärte sie auch, dass sie befürchte, wir würden durch diese mangelhafte Ernährung dafür sorgen,dass die allgemeine Gehirnleistung der nächsten Generationen gehemmt würde. Tatsächlich gibt es Stoffe, die bei Veganern und Vegetarier nicht aufgenommen werden, da sie die entsprechenden Lebensmittel nicht konsumieren. Aber häufig gibt es Ersatzmöglichkeiten. Entweder über die Extraeinnahme von Nahrungsergänzungsmitteln oder durch ernährungstechnisch passende Alternativen aus dem pflanzlichen Bereich.

 

 

 

Irgendwie passt das alles nicht zusammen

 

 

 

Andere Experten erklären ganz klar, dass auch bei einer rein veganen Ernährung, die ausschließlich auf Pflanzen basiert, der Körper reichlich mit Cholin versorgt werden könne. Dazu gibt es auch heute bereits Nahrungsergänzungsmittel, welche für Veganer geeignet sind. Viel wichtiger ist es, hier ausreichend aufzuklären und den schwangeren Frauen eine Hilfestellung zur richtigen und umfassenden Ernährung bieten zu können. So sind in veganen Alternativen zu Eiern und Fleisch ebenfalls vorhanden. Cholin wird nur in sehr geringen Teilen in der Leber selbst vom Körper produziert, sodass es zwingend erforderlich ist, den Stoff über die Nahrung aufzunehmen. Cholin spielt eine wichtige Rolle bei der Gesundheit der Leber und des Stoffwechsels. Auch für das Gehirn ist der Stoff wichtig. Angeblich soll Cholin im Gehirn für die Produktion bestimmter chemischer Stoffe verantwortlich sein. Diese würden für die Erinnerung, die Stimmung und die Kontrolle der Muskeln genutzt. Ein Mangel an Cholin könnte aber tatsächlich zu einer Störung in der Gehirnentwicklung des ungeborenen Kindes führen. Zumindest gehen Experten und Forscher heute davon aus. Um einen Mangel vorzubeugen sollten Veganer auf Cholin-Quellen in der täglichen Ernährung achten. Diese sind unter andrem in Mandeln, Bohnen, Soja und Brokkoli sowie in Reis enthalten. Schwangere sollten vor der Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels unbedingt mit ihrem Arzt Rücksprache halten. Wer generell etwas für einen ausgewogenen Cholin-Spiegel tun möchte,kann durchaus mit einer gesunden und ausgewogenen Ernährung und passenden Zusatzprodukten dafür sorgen, dass auch vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden können. Ob ein erhöhter Bedarf sogar vorhanden sein kann, muss durch den Arzt ermittelt werden. Denn je nach Alter, Hormonstatus und Lebenswandel kann es sein, dass von bestimmten Stoffen, wie auch Cholin, mehr vom Körper benötigt wird. Dieser Mehrbedarf kann sich auch nach einiger Zeit wieder ändern, und es wird dann weniger benötigt. Beispielsweise kann es nötig sein, dem Organismus von dem einen oder anderen Nähr- und Vitalstoff etwas mehr zuzuführen, wenn eine Erkrankung vorliegt, oder überstanden wurde. Auch nach Operationen oder in Regenerationsphasen kann es ratsam sein, auf eine bestimmte Nährstoffkombination zu setzen. Häufig raten auch Ärzte während der therapeutischen Maßnahmen dazu, den Organismus zu stärken. Eine passende Kombination lässt sich sicherlich für jeden finden und zusammenstellen. Haben Sie dazu Fragen, dann können Sie uns gerne kontaktieren. Wir stehen über Chat, Email und Telefon jederzeit zu Ihrer Verfügung. Fragen Sie uns ruhig zu unseren Produkten, wir beantworten alle Fragen jederzeit transparent.

 

 

 

Bei Ernährungsumstellung auf Nährstoffe achten

 

 

 

Tatsächlich gibt es Stoffe, die bei einer Umstellung auf eine vegane oder vegetarische Ernährung schwierig zu ersetzen sind. Damit wirklich kein Stoff fehlt, sollte vor einer Umstellung der Ernährung der eigene Bedarf ermittelt werden. Als Erleichterung werden verschiedene Nahrungsergänzungsmittel, wie bei www.decouvie.com angeboten. Hier kann jeder unkompliziert die passenden Produkte auswählen, und so seine Ernährung auf kompetente Weise unterstützen. Sie haben bei unsrem Shop den Vorteil, dass es sich nicht um eine Apotheke oder Versandapotheke handelt. Dadurch können Sie von einer Bestellung ohne Rezept profitieren. Somit können Sie für sich und Ihre Lieben stets die Nahrungsergänzungsmittel bestellen, welche Sie gerade gerne möchten, oder benötigen. Berücksichtigen Sie bitte, dass unsere Produkte hochwertig hergestellt werden und nur als Ergänzung zu einer ausgewogenen und abwechslungsreichen Ernährung eingenommen werden sollten. Zudem sollte ein gesunder Lebensstil mit ausreichend Bewegung und einer entsprechend gesunden Lebensweise eingehalten werden. Möchten Sie sich komplett auf eine vegane Ernährung umstellen, so müssen Sie ein paar Dinge beachten. Dabei kann es helfen eine fachkompetente Ernährungsberatung zu Rate zu ziehen, um sich wichtige Informationen und Details anzueignen. Manchmal reicht aber auch der beste Plan und die vollkommene Umsetzung nicht aus. Für diese Fälle, und für alle anderen Fälle auch, bieten wir die entsprechenden Ergänzungsprodukte an. Beispielsweise unter Stress, in Prüfungszeiten oder einfach auch bei einem aktuell hektischen Leben und Terminplan kann es passieren, dass wir unserem Körper nicht genügend von den wichtigen Nährstoffen geben, die er wirklich braucht. Also kann der Griff zu einem Ergänzungsmittel durchaus ratsam sein. Voraussetzung ist aber, dass es sich um ein hochwertiges Produkt handel, wie Sie es unter andrem bei www.decouvie.com erhalten können. Dieser Grundsatz, sich jederzeit ausreichend mit Nähr- und Vitalstoffen versorgen zu wollen, ist die Ausgangsbasis zu einem gesunden Lebensstil. Auch kleine Schritte können den Weg in die richtige Richtung ebnen. Für die Unterstützung des Körpers, und für Ihre Unterstützung sind wir mit unseren Produkten da. Wählen Sie in aller Ruhe aus, was Sie für sich benötigen, ergänzen Sie Ihre ausgewogene und gesunde Ernährung auf höchstem Niveau und genießen Sie dabei stets das gute Gefühl, Ihrem Körper jederzeit passend und individuell zugeschnitten, etwas Gutes tun zu können.

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.