Hotline: +49 9142 9688-0
Mail: info@decouvie.com
Fragen zum Produkt?
Wir helfen Ihnen!

Ist Ihr Immunsystem stark, werden Sie nicht krank!

 Ein langer Winter neigt sich dem Ende. Die Temperaturen gehen rauf und runter. Die tägliche Dosis Stress und die fehlende Zeit für eine gesunde Ernährung fordern Ihren Tribut. Erkältungen und Krankheiten haben leichtes Spiel. Durchbrechen Sie diesen Kreislauf. Bringen Sie Ihre Abwehr auf Trab. Mobilisieren Sie Ihr Immunsystem auf natürliche Weise.

Das Immunsystem ist das Abwehrzentrum unseres Körpers. Es bietet uns Schutz vor körperfremden, schädlichen Mikroorganismen. Doch wie können wir unseren Körper dabei unterstützen, gesund zu bleiben und fit in den Frühling zu starten? Ich möchte Ihnen drei kleine Regeln mit auf den Weg geben, wie Sie Ihr Immunsystem stärken und sich vor Krankheiten schützen können:

1. Bewegen Sie sich viel an der frischen Luft. Durch maßvollen, regelmäßigen Sport halten Sie sich nicht nur fit und bringen Ihren Körper in Form, Sie trainieren nebenbei auch Ihre Abwehrkraft. Durch Bewegung und Sport steigern Sie Ihre Stoffwechselaktivität und haben auch noch Spaß dabei.
2. Schlafen Sie sich stark. Um Bakterien und Viren erfolgreich zu bekämpfen, brauchen wir unser Immunsystem. Im Schlaf steigt die Anzahl der natürlichen Abwehrzellen. Die bekannte Redewendung „Schlaf Dich gesund.“ bringt dies zum Ausdruck und zeigt wie wichtig ein erholsamer Schlaf für das Immunsystem ist.
3. Achten Sie auf eine ausgewogene, vitaminreiche Ernährung. Auch können bestimmte Lebensmittel, Heilpflanzen und Kräuter Ihre körpereigene Abwehrkraft nachhaltig stärken und den Organismus vor Krankheitserregern effektiv und ohne Nebenwirkungen schützen.

So hält zum Beispiel die Natur einen ganz besonderen Schatz für Ihre Gesundheit bereit: Colostrum.

Colostrum ist die erste Milch von Kühen, die gerade ein Kalb zur Welt gebracht haben. Es soll das Junge optimal ernähren und vor schädlichen Umwelteinflüssen und Infektionen schützen. Colostrum ist reich an Immunstoffen, Wachstumsfaktoren, Vitaminen und Mineralstoffen. In dieser einzigartigen Zusammensetzung stärkt es die körpereigene Abwehr – und das nicht nur bei neugeborenen Kälbchen, sondern auch bei uns erwachsenen Menschen.

Schon im antiken Griechenland verwendete man Colostrum. Seit dem 18. Jahrhundert kennt man die positive Wirkung auch in Europa – nicht zuletzt durch die Forschung von Professor Christoph Wilhelm Hufeland, königlichem Leibarzt von Friedrich Wilhelm III und engagiertem Verfechter der Naturheilkunde. Heute wissen wir, dass Kühe, Ziegen und Schafe im Mutterleib keinen Immunschutz erhalten. Tierisches Colostrum besitzt deshalb eine rund vierzigmal höhere Konzentration der Immunstoffe als das menschliche Colostrum. Heute kann man tierisches Colostrum vor allem als gefriergetrocknetes Pulver in Form von Kapseln beziehen. Übrigens wird ausschließlich überschüssiges Colostrum verwendet – so dass auch die kleinen Kälber mit einem gut funktionierenden Immunsystem über den Winter kommen.

Dieser Tipp kommt von Daniel Kufer, DecouVie® – Entdecke das Leben! www.decouvie.com

Ist unser Immunsystem durch erhöhte mentale und körperliche Leistungsanforderungen, Krankheit oder durch extreme Lebens- oder Witterungsbedingungen geschwächt, sollten wir die Heilkräfte der Natur nutzen, um die Widerstandskräfte des Körpers zu mobilisieren.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.