Lust auf Frühlingsgefühle? Die Maca-Wurzel enthält die Natur in Potenz

 

Lust auf Frühlingsgefühle? Die Maca-Wurzel enthält die Natur in Potenz

 

Seit Beginn der Wetteraufzeichnungen gab es kaum einen März mit weniger Licht und mehr Kälte. Da ist manch einem die Lust aufs Liebesspiel vergangen. Auch fettreiches Essen und mangelnde Bewegung mögen zu einer trägen Blutzirkulation im Genitalbereich beigetragen haben. So suchen derzeit wieder viele Männer nach einem Mittel, das Libido, Potenz und allgemeine Vitalität hochjubelt. Doch nicht nur die Herren können von Maca profitieren, denn auch für Frauen ist die Wurzel geeignet. Dabei handelt es sich jedoch nicht um eine Neuentdeckung, sondern vielmehr um eine Anwendung, die schon seit den Inkas genutzt wird. Dabei werden dem Naturprodukt auch zahlreiche andere Wirkungsweisen nachgesagt. Dabei muss natürlich auch die Ursache berücksichtigt werden, wie es heute in der modernen Gesellschaft der Fall ist. Nur so kann auch ein Nahrungsergänzungsmittel gewählt werden. Liegen körperliche Probleme vor, so sollte der Arzt eine entsprechende Therapie einleiten.

 

Wenn die Lust auf die Liebe nachlässt

 

Sexuelle Funktionsstörungen oder eine Unlust können eine Vielzahl von seelischen und körperlichen Ursachen haben, die meist in Wechselwirkung zueinander stehen. Depressionen, Stress im Arbeitsleben oder Versagensängste gehören zu den häufigen psychischen Potenzkillern. Ebenso lustfeindlich wirken organische Beschwerden wie Herzerkrankungen, Niereninsuffizienz, Durchblutungsstörungen oder chronische Schmerzen. Allerdings muss hier wirklich abgeklärt werden, ob es sich um eine gesundheitliche Ursache handelt, oder die Probleme wo anders liegen. Ernsthafte Erkrankungen sollten unbedingt vom Arzt behandelt werden. Allerdings muss auch berücksichtigt werden, dass Frauen ab einem Alter von Mitte 40 bis Anfang 50 in den Wechseljahren sind, und daher auch einen Abfall von Lust verspüren können. Bei Männern lässt auch mit zunehmendem Alter die sexuelle Aktivität nach. Sofern diese allerdings nicht gegen 0 geht, kann eine vorübergehende Dysfunktion oder bei Frauen eine partielle Unlust bestehen. Naturvölker bringen mit Maca ihr Liebesleben wieder auf Vordermann. Denn in einer Beziehung können solche Flauten ein echtes Problem werden.

 

Das ist Maca

 

Ursprünglich stammt die Maca-Wurzel aus den Anden in Peru. Heute wird sie als Superfood gehyped, doch schon die Inkas kannten die Pflanze und nutzten sie für viele Bereiche der Gesundheit. Seit mehr als 2.000 Jahren wird die Maca-Pflanze in Südamerika verwendet, um verschiedene gesundheitliche Erscheinungen zu lindern oder zu behandeln. Die Wurzel besitzt eine sehr hohe Dichte an Vitalstoffen, weswegen sie in Europa nun eben auch als Superfood bezeichnet wird. Mit diesem Begriff werden Lebensmittel betitelt, welche über einen hohen Anteil an Nähr-, Vital- und Mineralstoffen verfügen. Auch die Wissenschaft hat sich bereits dem Thema angenommen und festgestellt, dass die Maca Wurzel durchaus einen positiven Effekt auf den Körper haben kann. Nach Europa gelangte die Pflanze in der Tat als Nahrungsergänzungsmittel und als natürliches Potenzmittel. Anhand der hohen Konzentration an Nährstoffen, kann ein hochwertiges Nahrungsergänzungsmittel entsprechend viele Nähr- und Vitalstoffe liefern. Das gelingt allerdings auch nur, wenn die Einnahme regelmäßig erfolgt. Weiterhin wird dem Produkt auch die Steigerung des Wohlbefindens und eine Stärkung des Immunsystems zugeschrieben.

 

Was steckt in Maca drin?

 

In diesem kleinen Superwurzelchen sind über 60 unterschiedliche Vitalstoffe enthalten. Vor allem besitzt Maca einen extrem hohen Anteil an essentiellen Aminosäuren. Dabei sollte erklärt werden, dass vor allem die Aminosäure Arginin in hoher Konzentration in der Wurzel zu finden ist. Diese wiederum ist der Grund, warum ein solches Ergänzungsmittel mit Maca eine aphrodisierende Wirkung haben kann. Wird dem Körper die Aminosäure zugeführt, so erweitern sich die Blutgefäße, was wiederum die Durchblutung fördern kann. Zudem besitzt Maca pflanzliche Sterolen, die die Produktion von Testosteron steigern können. Übrigens kann dies auch einen positiven Effekt auf die weibliche Libido haben. Zudem enthält Maca Antioxidantien und Vitamine, welche durch Zink, Eisen, Mangan, Kupfer und Kalzium sowie Jod ergänzt werden. Dazu liefert Maca Eiweiß und Kohlenhydrate. Diese Kombination ist wirklich etwas besonders, das die Natur hier erschaffen hat. Sofern das Produkt, das zur Einnahme gewählt wurde rein pflanzliche Inhaltsstoffe enthält, ist es auch für Veganer und Vegetarier eine wichtige Nähr- und Vitalstoffquelle.

 

So einfach kann die Einnahme sein

 

Vorab noch eine wichtige Information, denn Nahrungsergänzungsmittel können bei Decouvie ohne Rezept bestellt werden, dennoch sollte immer auf die Information zur Einnahme in der Packungsbeilage geachtet werden. Nur so kann eine Fehldosierung oder Überdosierung verhindert werden. Im Shop werden Kapseln mit Maca angeboten. Diese können einfach mit einem Glas Wasser eingenommen werden. „Zurück zur Natur“, lautet die Devise, der auch das Gesundheitsunternehmen Decouvie folgt. In konzentrierte Kapselform verpackt es die Wirkstoffe der Maca-Wurzel, aus der der Peruanische Ginseng sprießt. Die im Andenhochland angebaute Maca-Pflanze enthält Eiweiße, Eisen, Zink, Magnesium, Calcium, Mineralstoffe und Vitamine. Hinzu kommen sekundäre Pflanzenstoffe wie Senfölglykoside, mehrfach ungesättigte Fettsäuren und Steroide, so zum Beispiel β-Sitosterin. Solche Ingredienzien setzen weniger auf Mythen als auf bekannte Wirkkräfte. Der peruanische Wissenschaftler Gustavo Gonzales verabreichte zwölf männlichen Probanden zwischen 20 und 40 Jahren drei Monate lang Maca. Schon nach zwei Wochen stellte er eine Verdoppelung der Spermienzahl fest. In einer chinesischen Studie wiederum waren Mäuse, die Maca-Extrakt bekommen hatten, anschließend zu mehr als 60 Orgasmen in drei Stunden fähig, während sich die Kontrollgruppe mit 16 Orgasmen begnügen musste. Doch von den Mäusen zurück zu den Menschen Decouvie, verweist darauf, dass auch Partnerschaftsprogramme die erektile Dysfunktion begünstigen. Dann gehe es vor allem darum, die Routine zu durchbrechen und die Neugier auf die Partnerin zu befeuern. Mit Zeit, Sensibilität und Lust am spielerischen Entdecken könnte wohl so mancher Mann wieder zum Maca werden. Auch Frauen können ihre Lust auf die Liebe durch das Pulver steigern. Macapulver soll nämlich auch für die Damenwelt interessant sein und Störungen in der Libido beheben können. Es ist quasi ein pflanzliches Aphrodisiakum. Die Knollen haben es also wirklich in sich. Vielleicht liegt es auch daran, dass sie in entsprechenden Höhenlagen wachsen. Sicherlich sollte allerdings auch die richtige Dosis beachtet werden. Maca aus den Anden ist eine Pflanze, dessen Wirkung sogar von der Wissenschaft in Studien untersucht wird. Bei Störungen der Libido, können Sie Maca Kapseln jetzt bei Decouvie ganz einfach bestellen.

 

Die Kapseln einfach nach Hause ordern

 

Die volle Kraft der Pflanze, geballt gesammelt in Kapseln gibt es bei Decouvie. Ganz unkompliziert können diese einfach per Mausklick bestellt werden. Für den Körper kann dies mehr Vitalität bieten und zudem kann die Einnahme der Kapseln aus der Wurzel für Männer und Frauen die Libido positiv beeinflussen. In der Naturheilkunde sind Produkte aus der Powerwurzel bereits seit einiger Zeit Gang und Gäbe. Durch das hochwertige Angebot an Nähr- und Vitalstoffen können die Kapseln von Decouvie als pflanzliches Aphrodisiakum für Männer und Frauen eingesetzt werden. Das Pulver der Maca wird in den Kapseln in den Körper transportiert. So kann sich hier die der Pflanze zugeschriebene Wirkung entfalten. Bringen auch Sie wieder Schwung in Ihr Liebesleben und genießen Sie sorgenfreie Stunden zu Zweit und das auf ganz natürliche Art und Weise. Bitte beachten Sie, dass es s ich um ein Produkt zur Ergänzung einer ausgewogenen und gesunden Ernährung handelt. Diese kann durch die angebotenen Präparate nicht ersetzt werden. Kombinieren Sie zu einem gesunden Lebensstil ausreichend Zufuhr an Flüssigkeit und Bewegung. Die hohe Konzentration an Nährstoffen gilt als Ergänzung. Nehmen Sie die Kapseln nur so ein, wie dies in der Packungsbeilage beschrieben wird. Bei Erkrankungen oder bekannten Allergien fragen Sie vor dem Verzehr der Kapseln bitte Ihren behandelnden Arzt, ob das Produkt für Sie in Frage kommt. Bei anhaltenden Erektionsstörungen oder bei längerfristigem Verlust der Libido bei Frauen, sollte nach der Ursache geforscht werden. Hier können auch hormonelle Störungen vorliegen, die behandelt werden sollten.

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.