Mit Kuhstärken in den Herbst

Die Kühe können den Menschen fit machen!

 

Würde der Duden ein Wort des Monats küren, so wäre im November "hatschi" der heißeste Titelanwärter. Da Arbeitsplätze und Einkaufszentren zu Umschlagplätzen für Viren werden, führt kaum ein Weg an den Verursachern von grippalen Infekten vorbei. Allerdings kann man durch Bewegung, Ernährung und Nahrungsergänzung einiges dafür tun, dass das Immunsystem der Erkältung die kalte Schulter zeigt. Und was haben nun Kühe damit zu tun? Nun, die Milchtiere haben eine große Gabe. Sie bewahren ein Geschenk der Natur für den Menschen auf, welches es ermöglicht das Immunsystem auf hochwertige Weise zu unterstützen. Dabei ist es sogar erwiesen worden, dass die Kuh viel mehr kann, als auf der Wiese stehen und wiederkäuen. Sie gibt uns Milch. Ja, aber das ist noch längst nicht alles, denn es gibt eine ganz spezielle Milchsorte, welche das Wunder der Natur in sich birgt. Wie kann man allerdings jetzt davon profitieren, und welchen Nutzen hat die geheimnisvolle Zaubermilch? Wir möchten dieses Top Secret heute lüften und erklären alles in diesem Beitrag.

 

Muh macht die Kuh! Sie macht uns aber auch gesund

 

Boah ist das KALT! Hört man viele im Winter sagen. Kein Wunder, dass man ständig erkältet ist. Aber ist es wirklich eine Unterkühlung? Diese auszulösen müsste bedeuten, dass man sich in sehr dünner Kleidung bei höheren Minusgraden länger draußen aufhält. Dazu Nässe und Wind können durchaus eine Unterkühlung hervorrufen. Diese schwächt das Immunsystem so stark, dass der Körper angreifende Bakterien und Viren nicht mehr abwehren kann. Er wäre dann erst einmal damit beschäftigt, die Organe und den Organismus auf Hochtouren wieder aufzuheizen und warm zu halten. Das ist der Grund warum wir frieren. Unser Körper will uns damit vor einer Unterkühlung, oder dem Tod durch Kälte schützen. Dabei kommt dies aber wirklich nur in Ausnahmesituationen vor, denn in unseren Regionen gibt es Häuser, Heizungen und warme Kleidung. Im Grunde ist es aber gar nicht die Kälte, die uns so anfällig für Virusinfektionen macht. Vielmehr bekommen wir in der dunklen Jahreszeit zu wenig Sonne auf die Haut und leiden daher häufig an Vitamin-D-Mangel. Dieser schwächt das Immunsystem, sodass wir bei außergewöhnlichen Temperaturschwankungen leicht verschnupft werden. Im Schnitt erkrankt ein Erwachsener drei Mal im Jahr an einer Virusinfektion. Das muss allerdings nicht sein, denn wie wir zu Beginn des Artikels bereits verraten haben, gibt es Hilfe aus der Natur. Um es deutlicher zu sagen: Aus der Kuh. Aber vorher noch ein paar gute Tipps für alle Frostbeulen: Sicher möchten wir uns gerade in dieser Jahreszeit am liebsten nur auf dem Sofa in die wärmende Decke einmummeln, aber das wäre überhaupt nicht gut. Denn dann härten wir unseren Körper nicht gegen die kalten Temperaturen ab, sondern lassen ihn in dem Glauben, es wäre noch schön warmer Sommer. Treten wir dann ins Freie, kann es passieren, dass der Körper dies nicht ganz verkraftet und direkt wieder das Immunsystem herunterfährt. Mediziner raten an, dass man sich vorbeugend bereits im Herbst auf den Winter vorbereiten sollte. Als gute Abhärtung gilt nach wie vor die Wechseldusche am Morgen, die den Organismus auf große Temperaturunterschiede vorbereitet. Die Befeuchtung der Raumluft unterstützt die Nasenschleimhaut in ihrer Aufgabe, Fremdkörper abzuwehren. Das klingt für viele abschreckend, soll aber tatsächlich gute Ergebnisse liefern.

 

Der Grippe den Garaus machen

 

Besonders wichtig für den Aufbau von Widerstandskräften ist natürlich die richtige Ernährung. Getreide, Hülsenfrüchte, Wurzelgemüse, Blattsalate, Nüsse und Obst sind die wohlschmeckenden Gegenmittel der Natur. Insgesamt gilt es, auf Vitamin-C-haltige Nahrungsmittel zu achten. Fett, Alkohol, Nikotin und Kaffee sollten dagegen weitgehend reduziert werden. Idealerweise verzichtet man ganz auf Alkohol und Nikotin, aber das ist ja nicht immer so einfach. Damit der Körper und der Organismus aber von Innen gut gestärkt werden können, sind Vital- und Nährstoffe das A und O. Hier muss die Versorgung jeden Tag gewährleistet sein. Kombiniert dazu wird ausreichend Flüssigkeit am Tag und Bewegung empfohlen. Vor allem Letzteres klingt wieder sehr abschreckend, aber dafür müssen Sie nicht einmal vor die Türe. Sie können auch zu Hause Ihre Übungen durchführen, Hauptsache Sie tun es. Bewegung an der frischen Luft ist zwar besser, sollte aber auch nicht übertrieben werden, da die Kälte auch die Schleimhäute und die Atemwege reizen kann. Ernährungsbedingte Mangelerscheinungen lassen Infektionskrankheiten zu dieser Jahreszeit besonders leichtes Spiel. Hier kontert das Gesundheitsunternehmen DecouVie mit hochkonzentriertem Colostrum von der Kuh (www.decouvie.com/...). Colostrum nennt man die gehaltvolle Erstmilch, die Säugetiere in den Stunden nach der Geburt ernährt. Sie enthält eine extrem hohe Konzentration an Vitalstoffen, so etwa Vitamine, Mineralien, Antikörper, Proteine, Enzyme und Aminosäuren. Auf der Liste steht nahezu jeder Stoff, der auch im menschlichen System vorkommt. Nicht zuletzt deshalb erfreut sich Käse aus Colostrum in Finnland großer Beliebtheit. Das Zaubermittel aus dem Herzen der Natur ist also die erste Milch, welche Kühe geben, wenn Sie ein Kalb zur Welt gebracht haben. Über die Versorgung der Kälber braucht sich keiner Sorgen zu machen, denn wir nutzen für unsere Produkte ausschließlich nachhaltig produziertes Colostrum. Die Kälber erhalten selbstverständlich trotzdem ihre ausreichende Menge an wertvoller Erstmilch. Denn auch ihnen soll es an nichts mangeln. Diese Milch ist allerdings so intelligent zusammengesetzt, dass sie das Immunsystem der Kälber sofort aktiviert und stärkt. Denn diese kommen fast ohne körpereigene Abwehr zur Welt. Die Wissenschaft hat herausgefunden, dass Colostrum auch für den Menschen sehr wertvoll ist. Daher bietet auch Decouvie dieses hochwertige Produkt an. Sie finden zudem weitere Nahrungsergänzungsmittel in unserem Shop, so können Sie Ihre gewünschten Artikel alle in den Warenkorb legen und sich dann au f den bequemen Versand nach Hause freuen.

 

So sollten Sie Colostrum nutzen

 

In jeder Packung finden Sie eine Packungsbeilage in der Sie die Informationen zur Dosierung und Verzehrempfehlung finden. Bitte halten Sie sich an diese Angaben. Auch wenn es sich bei Nahrungsergänzungsmitteln nicht um ein Medikament handelt, wie Sie es aus der Apotheke oder Versandapotheke erhalten, so sollten Sie immer verantwortungsvoll mit diesen Produkten umgehen. Mittels Kaltsterilfiltrierung wird das Colostrum-Extrakt bei Temperaturen unter 42 Grad Celsius entkeimt, damit die wertvollen Inhaltsstoffe erhalten bleiben. Daniel Kufer, der Gründer von DecouVie, legt besonderen Wert darauf, dass ausschließlich Vormilch aus kontrollierter, artgerechter Tierhaltung zum Einsatz kommt. "Nur was dem Tier guttut, kann auch der Gesundheit des Menschen förderlich sein", kommentiert Kufer. In diesem Sinne wünscht die Redaktion einen vitalen Herbst und "kuhte" Besserung. Wenn Sie einen Vorrat zu Hause haben möchten, sollte Sie die entsprechende Menge an Packungen bestellen. Damit Sie wissen wie viele Packungen Sie benötigen, finden Sie die Angabe zur Inhaltsmenge je Packungsgröße in der Produktbeschreibung. Bei Fragen können Sie uns gerne kontaktieren. Dafür können Sie unsere Email nutzen, oder den Chat, welchen Sie im Shop finden. Zudem können Sie uns auch per Telefon erreichen und unseren freundlichen Support nutzen. Gerne dürfen Sie auch aus dem Blog die Themen heraussuchen, welche Ihnen wichtige Informationen bieten. Berücksichtigen Sie dabei, dass wir diese Themensammlung immer wieder um aktuelle Beiträge erweitern, sodass es sich lohnen kann regelmäßig bei uns reinzuschauen. Ebenfalls lohnend kann eine Bestellung bei uns sein, denn mit den passenden Vital- und Nährstoffen sorgen Sie für sich für ein gutes Allgemeinbefinden und ein Wohlgefühl. Ob als Kur, oder vor, während oder nach einer Diät. Colostrum kann Ihnen eine gute Unterstützung bieten, welche pure und geballte Naturpower beinhaltet. Gerne können Sie auch andere Quellen als Information nutzen, um wirklich sicher zu sein, dass unser Nahrungsergänzungsmittel der Spitzenreiter unter den Angeboten darstellt.

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.