Vitamin B12 Mangel - doch weiter verbreitet als gedacht

Der Vitamin B12 Mangel ist ein Thema, das Wissenschaftler und Medizin gleichermaßen beschäftigt. Doch nicht nur Experten und Fachleute sollten sich mit dieser Thematik auseinandersetzen. Jeder von uns sollte dazu aufgeklärt und informiert sein. Schließlich tritt diese Form des Mangels recht schnell auf. Das Problem dabei ist, dass er sich nicht so einfach wieder beheben lässt und gleichzeitig auch noch schwere Schäden anrichten kann. Viele leiden Jahrelang unter Müdigkeit und fühlen sich abgeschlagen. Ihre Leistungsbereitschaft ist auf einem Tiefniveau während sie in der Nacht nicht richtig schlafen können. Das können klare Anzeichen für einen Vitamin B12 Mangel sein. Woran Sie diesen selbst erkennen können, wann Sie zum Arzt gehen müssen und welche Möglichkeiten es gibt, diesen Mangel zu beseitigen oder vorzubeugen, das erklären wir Ihnen gerne hier.

Was ist Vitamin B12?

Ach das ist auch wieder nur so ein Vitamin, tun viele das lebenswichtige Vitamin B12 ab. Tatsächlich kann unser Körper es nicht selbst herstellen und ist daher darauf angewiesen, dass wir es über die Nahrung aufnehmen. Für Veganer und Vegetarier kann dies zu einem echten Problem werden, denn natürlicher Weise findet sich Vitamin B12 vor allem in tierischen Lebensmitteln, wie Milch und Fleisch. Vitamin B12 ist an vielen essenziellen Prozessen beteiligt. Dazu zählen unter anderem die Entwicklung der Blutzellen sowie die Bildung von Nerven. Wer unter Gereiztheit und Müdigkeit leidet, hat mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit einen aktuellen Mangel an Vitamin B12. Die geistige Leistungsfähigkeit hängt sehr stark mit dem Vitamin B12 Gehalt zusammen. Auch die körperliche Leistung ist daran gekoppelt. Um einen Vitamin B12 Mangel zu erleiden, muss die Versorgung des Stoffes für einen längeren Zeitraum ausbleiben. Dann allerdings kann er großen Schaden verursachen und sogar zu Blutarmut führen. Mediziner erklären immer wieder, dass ein bestehender Mangel so schnell wie möglich ausgeglichen werden muss. Denn das wichtige Vitamin ist beispielsweise auch an wichtigen Stoffwechselvorgängen beteiligt. Zudem ist es an vielen Funktionen des Nervensystems beteiligt. Die angesprochene Blutbildung ist ein weiteres Arbeitsgebiet von Vitamin B12. Darüber hinaus hat es auch einen Einfluss auf die Energiegewinnung der Zellen.

Unter anderem sind diese Prozesse ohne Vitamin B12 nicht möglich:

Die Zellerneuerung wird stark von Vitamin B12 beeinflusst. Auch der Aufbau von Erbgut hängt von Vitamin B12 ab, da dieser Stoff für diesen Vorgang dringend benötigt wird. Der Nähstoff ist an allen Wachstumsvorgängen beteiligt. So auch bei der Zellvermehrung und Zellerneuerung. Das Nervensystem profitiert sehr stark von einem guten Gehalt an Vitamin B12 im Körper. Wer auf diesen Gehalt achtet, kann seine Nervenzellen vor einem frühzeitigen Verlust und vor Schädigungen schützen. Damit hat Vitamin B12 auch einen maßgeblichen Einfluss auf die Bildung von so genanten Neurotransmittern. Sie sind unverzichtbare Botenstoffe. Bei der Blutbildung wird Vitamin B12 für eine geregelte Funktion der roten Blutkörperchen benötigt. Diese sind für eine gute Leistungsfähigkeit des Körpers und Geistes verantwortlich. Werden zu wenigen davon gebildet, so fühlen wir uns schnell abgeschlagen, matt und übermüdet. Zudem sinkt auch die geistige Leistung, sodass wir sogar unter „Aussetzern“ oder Vergesslichkeit leiden können. Hat unser Körper also zu wenig Vitamin B12 kann dies zu einer Blutbildungsstörung führen und im weiteren Verlauf zu einer Blutarmut. Vitamin B12 ist außerdem auch am Fett- und Eiweißstoffwechsel beteiligt. Die Verwertung von Fetten und Eiweißen als Nahrungsbausteine wird durch Vitamin B12 auf sehr hohem Maße unterstützt. Diese werden zur Energiegewinnung in den Mitochondrien verarbeitet, welche die Kraftwerke der Zellen darstellen.

So lässt sich ein Vitamin B12 Mangel vorbeugen

Laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) sollen Jugendliche und Erwachsene täglich eine Menge von 4 Mikrogramm Vitamin B12 aufnehmen. Das Alter bezieht sich hierbei auf die Altersgruppen von 15 bis 65 Jahren. Das klingt in der Menge sehr wenig, doch tatsächlich kann es schwer werden, überhaupt auf diesen Wert zu kommen. Schwangere benötigen sogar noch mehr und sollten 4,5 Mikrogramm, Stillende sogar 5,5 Mikrogramm jeden Tag zu sich nehmen. Die Zufuhr kann durch diverse Lebensmittel ermöglicht werden. Hin und wieder ist es aber nicht umgänglich ein Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. Gerade Veganer, Vegetarier sowie Menschen mit gesteigertem Bedarf, sind die Gruppe, die am Häufigsten auf Ergänzungen angewiesen ist. Da unser Körper diesen Stoff nicht selbständig herstellen kann, sollten wir sehr darauf achten, dass wir uns nicht unterversorgen. Vitamin B12 kann vom Körper in der Leber gespeichert werden. Führen wir den Stoff also zu wenig zu, kann er von dieser Reserve, je nachdem wie viel eingespeichert wurde, bis zu Monaten den Körper weiter mit Vitamin B12 versorgen. Wir merken die Unterversorgung also erst nach Wochen oder Monaten. Durch bestimmte Symptome ist es möglich zu erkennen, ob ein Vitamin B12 Mangel besteht. Sollten mehrere dieser gleich genannten Symptome bei Ihnen vorhanden sein, sollten Sie dringend zum Arzt und den Verdacht eines Vitamin B12 Mangels äußern.

Diese Symptome weisen auf einen Vitamin B12 Mangel hin:

  • körperliche Erschöpfung und Kraftlosigkeit
  • Konzentrationsprobleme, Schwindelgefühl und Verwirrtheit
  • Blässe und Muskelschwäche  

Die am gefährdetste Gruppe Menschen für einen Vitamin B12 Mangel sind Veganer und Vegetarier. Dazu kommen Personen, welche aufgrund einer Erkrankung im Verdauungstrakt eine gestörte Aufnahme von Vitamin B12 haben. Auch bei oder nach der Einnahme von Medikamenten kann es zu einer Störung kommen, sodass ein Vitamin B12 Mangel auftreten kann. Bei der Behandlung bei Diabetes oder zur Säurregulation des Magens werden häufig Medikamente eingesetzt, die ebenfalls zu einem Mangel an Vitamin B12 beitragen können.

Das passende Nahrungsergänzungsmittel finden

Sollte der Arzt einen Mangel an Vitamin B12 feststellen, so muss keine Panik ausbrechen. Sofern keine Störung der Aufnahme des Nährstoffes besteht, kann mit dem richtigen Nahrungsergänzungsmittel der Mangel schnell behoben werden. Damit Sie dabei auf der sicheren Seite stehen, sollten Sie die Wahl hierfür nicht auf irgendwelche Produkte fallen lassen. Sie werden das Nahrungsergänzungsmittel einnehmen und die Stoffe Ihrem Körper zuführen. Daher müssen Sie dem Produkt und der hohen Qualität vertrauen können. Eine große Auswahl an hochwertigen Ergänzungen, welche im Rahmen einer ausgewogenen und gesunden Ernährung eingenommen werden können, finden Sie bei www.decouvie.com. Sie werden direkt erkennen können, dass es sich um Produkte aus dem gehobenen Segment handelt, denn wir gehen bei der Auswahl unserer Angebote keine Kompromisse ein. Lesen Sie sich in Ruhe in jedes von Ihnen gewünschte Produkt ein und sehen Sie sich auch die Empfehlungen zur Einnahme und Dosierung an. Klicken Sie auf das ausgesuchte Nahrungsergänzungsmittel, dann gelangen Sie direkt auf die Produktinformationen. Dort finden Sie auch Angaben zu den Inhaltsstoffen. Beachten Sie bitte, dass wir keine Versandapotheke oder Apotheke darstellen und Sie daher alle Produkte ohne Rezept bei uns bestellen können. Haben Sie noch Fragen oder Wünsche, so können Sie uns gerne jederzeit per Email, Chat oder Telefon kontaktieren. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung und helfen Ihnen, das passende Produkt für Sie zu finden. Selbstverständlich dürfen Sie auch unsere große Sammlung an Beiträgen in unserem Blogarchiv nutzen, um sich über weitere spannende Themen im Bereich der Ernährung, Gesundheit und Fitness zu informieren. Zudem stellen wir hier wöchentlich neue Themen und Blogbeiträge online. Somit werden Sie immer auf dem Laufenden gehalten, wenn es neue Erkenntnisse gibt, oder wichtige Details, die Sie unbedingt wissen sollten. Wir freuen uns auf Ihre Bestellung und wünschen Ihnen von Herzen das Beste für Sie und Ihre Familie. Ach, übrigens: Sie finden bei uns auch spezielle Produkte für Damen und Herren sowie für jedes Alter. In unserem Shop werden Sie mit Sicherheit fündig.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.